Umgang mit Heterogenität

Lehrpersonen begegnen in ihrem Schulalltag verschiedenen Aspekten von Heterogenität – unterschiedliche Motivation, unterschiedliche Lerntypen, unterschiedliche Fähigkeiten. Es kann auch vorkommen, dass Schülerinnen und Schüler in der Klasse sind, welche die zu lernende «Fremdsprache» jeden Tag Zuhause sprechen. In diesem Kapitel wird diesen Fragen nachgegangen. Vier Lehrpersonen zeigen auf, wie sie mit der Heterogenität in ihrer Klasse umgehen und wie sie versuchen, ihren Schülerinnen und Schüler eine möglichst individuelle Förderung zukommen zu lassen.

  • 1 In heterogenen Klassen: Chef de cuisine

    Autor: Michael Wirrer, basierend auf einer Idee von Alexandra Hug
    Stufe: 9. Jahr der obligatorischen Schule
    Sprache(n): Französisch; übertragbar auf andere Fremdsprachen
    Chef de cuisine

  • 2 Muttersprachler im Fremdsprachenunterrricht

    Autor: Michael Wirrer, basierend auf ein Projekt von Wanda Zurini
    Stufe: Material für die Sekundarstufe I und Sekundar II
    Sprache(n): Deutsch, übertragbar auf andere Fremdsprachen
    Muttersprachler

  • 3 Altersdurchmischter Unterricht

    Autor: Michael Wirrer, basierend auf einer Idee von Silvia Frank
    Stufe: 5. und 6. Jahr der obligatorischen Schule
    Sprache(n): Englisch; übertragbar auf Französisch und Deutsch
    You and me

  • 4 Interventionen bei Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten

    Autor: Michael Wirrer, basierend auf Ideen von Sophie Willemin
    Stufe: alle Stufen
    Sprache(n): Deutsch und Englisch, übertragbar auf andere Fremdsprachen
    Interventionen bei LRS

  • Was sagt die Forschung dazu

    Autor: Michael Wirrer
    Umgang mit Heterogenität: Was sagt die Forschung dazu (pdf)

Diese Seite in: Français Italiano

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 31.10.2017

Job