Austausch und Mobilität

Über die Teilnahme an Austausch- und Mobilitätsaktivitäten erfahren die Lernenden ganz direkt den Nutzen einer Fremdsprache. Damit kann die Lernmotivation erheblich gesteigert werden. Um möglichst optimal von einem Austausch zu profitieren, lohnt es sich, bei der Vorbereitung auf erprobtes Material zur Austauschpädagogik zurückzugreifen. Damit kann auch die Entwicklung von sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen im Rahmen eines Austausches optimiert werden. Die Materialien zur Austauschpädagogik, auf die in diesem Kapitel hingewiesen wird, sind eigens für den schweizerischen Kontext entwickelt worden.

  • 1 Langjährige Schulpartnerschaften

    Autorin: Mirjam Egli Cuenat
    Stufe: 7. bis 11. Jahr der obligatorischen Schule
    Sprache(n): Deutsch, Französisch
    Schulpartnerschaft

  • 2 AlpConnectar: digital gestützer Austausch

    Autorin: Mirjam Egli Cuenat
    Stufe: 6. bis 8. Jahr der obligatorischen Schule, übertragbar auf die Sekundarstufe I
    Sprache(n): Französisch, Deutsch und Italienisch
    AlpConnectar

  • 3 Angebote für Austausch und Sprachkontakt

    Autorin: Mirjam Egli Cuenat
    Stufe: Primar- und Sekundarstufe
    Sprache(n): Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, ....
    Austauschangebote

  • 4 PluriMobil: Ideen und Materialien

    Autorin: Mirjam Egli Cuenat
    Stufe: Primarstufe, Sekundarstufe I und II, Grundausbildung von Lehrpersonen
    Sprache(n): Alle Zielsprachen
    PluriMobil

  • Was sagt die Forschung dazu

    Autorin: Miriam Egli Cuenat
    Austausch und Mobilität: Was sagt die Forschung dazu (pdf)

Diese Seite in: Français Italiano

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 31.10.2017

Job